Geocachen im Eltviller Stadtwald: Der Grundstein zum Dialog ist gelegt

You may also like...

5 Antworten

  1. Jörg (DWJ_Bund) sagt:

    Hey, das klingt doch schon mal ganz vielversprechend.

    Danke für Euer Engagement! 🙂

  2. badnerland sagt:

    Vielen Dank für den engagierten Dialog mit den Behörden. Ich hoffe, daß sich das positive Ergebnis herumspricht, denn die Geocaching-Szene wird ein solches Vorgehen noch oft brauchen. Hoffentlich läßt sich so auch der eine oder andere (im Netz, z.B. beim Geoclub) lautstarke Cacher der Ich-ziehe-mein-Ding-durch-und-lasse-mir-nichts-vorschreiben-Fraktion zum Einlenken bewegen.

  3. ra von ramieh (Martin) sagt:

    Geocacher im Gespräch mit den Forst- und Naturschutz¬behörden in Rheinhessen/Donnersberg

    Wer kennt es nicht? Ein neuer Cache erscheint und wird zunächst positiv angenommen – bis es dann plötzlich zu – teils dramatischen – Konfliktsituationen zwischen den Cachern und Forst-/Naturschutzbehörden gibt. Die Folge davon ist meist, dass sich die Meinung bei offizieller Seite über unser Hobby verschlechtert und die Kontroversen zunehmen.

    Ein guter Anlass für ra von ramieh, ein Donnersberger Geocacher, eine Gesprächsrunde zu initiieren…

    Mehr darüber findet Ihr auf:
    http://blog.geocaching-donnersberg.de/2013/05/geocacher-im-gesprach-mit-den-forst-und-naturschutz-behorden-in-rheinhessendonnersberg/

  4. derReinhard sagt:

    Hallo, das finde ich super! Bin zwar noch ein Geocaching Frischling, aber man erkennt deutlich zwei Gruppen von Cachern: Cacher, denen scheinbar alles egal ist und Cacher, die sich bemühen Natur und den Rest der Welt nicht zu zerstören. 😉 Gestern habe ich einen Cache in meiner Region machen wollen, aber das Gelände war umzäumt (an einigen Stellen total zerstört) und drinnen sollten Bäume offensichtlich einen geschützen Raum haben. Da muss man sich fragen was wichtiger ist: Zahl in der Statistik oder Respekt vor Natur und Eigentum.

    Euren Weg finde ich toll! Viel Erfolg!

  1. 08.05.2013

    […] * Verbieten – Da hat die Stadt Eltville am Rhein kurzen Prozeß gemacht. Ein paar Caches (wohl Klettercaches) waren der Stadt ein Dorn im Auge. Kurzerhand hat man Geocaching auf städtischem Terrain komplett verboten. Aber, wie in den Kommentaren erwähnt, gibt es Kompromissbereitschaft. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.