Es war einmal: Geocachen im Eltviller Stadtwald

You may also like...

4 Antworten

  1. Flopp sagt:

    „Opencaching.de ist unkontrolliert“ kann ich so nicht stehen lassen.

    Es ist richtig: bei Opencaching.de gibt es kein Vorabreview, jeder Owner ist erstmal selbst für seinen Cache verantwortlich.

    Aber: Es gibt ein Meldesystem für Caches, das jeder nutzen kann.
    Im Hintergrund von Opencaching.de arbeitet zudem ein ziemlich gutes Support-Team, dass sich um Anfragen von Städten, Beschwerden von Grundstücksbesitzern, usw. kümmert, bei Problemen vermittelt, und rechtswidrige Caches gegebenenfalls kurzfristig sperrt.

    Von „unkontrolliert“ kann man da wohl nicht sprechen.

  2. Markus sagt:

    Das sollte nicht als generelle Kritik an Opencaching.de gedacht sein. Ich kann aber nur aus der Erfahrung in unserer Region berichten, dass bei gc.com archivierte Caches auf OC wieder auftauchen, bzw. ein dort gesperrter User jetzt entsprechend auf OC aktiv ist. Die fragwürdigen Caches tauchen dann auf besagter tatsächlich unkontrollierten T5-Alternative auf.

  1. 22.05.2014

    […] Es war einmal: Geocachen im Eltviller Stadtwald (longroad.de) […]

  2. 24.05.2014

    […] kommt wieder Bewegung in die Geocachingwelt in Eltville (Berichte gab es damals bei Spike05 und Longroad. Offenbar bewegen sich hier die Stadtoffiziellen und die Geocacher aufeinander zu – so […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.