Mehr Caches in Prag

Heute den letzten Abend in Prag noch einmal mit Geocachen verbracht, um den Kopf freizukriegen. Das schöne am Suchen von Geocaches in fremden Städten ist ja, dass man oft an Orte gebracht wird, die man sonst vielleicht nie zu Gesicht bekommen würde, denn die Caches werden normalerweise von Einheimischen gelegt, die mehr Ecken kennen, als jeder Reiseführer.

So habe ich mich heute von meiner auf dem PDA mitgeführten Cache-Datenbank für Prag einfach von einem Cache zum jeweils nächstgelegenen Cache führen lassen ohne zu wissen wo es als nächstes hingeht und ohne immer die gleichen von Touris bevölkerten Gassen abzulaufen (merke: kleines Tutorial zum Paperless-Cachen mit CacheMate schreiben und im Blog veröffentlichen).

Doch selbst ohne ein bestimmtes Ziel kommt man letztendlich wieder zu bekannten Orten (mit anderen Blickwinkeln):

Und damit gibt es hier noch ein paar Geocaching-Tips für diese ungewöhnlichen Ecken Prags.

Empfehlenswerte Geocaches

Morgen geht es dann erst einmal zurück in die Heimat, dann ist ein Tag Zeit zum Koffer packen und anschließend geht es ab ins Allgäu…Wir sind unterwegs!